Zum Arbeitsbündnis in einem berufsbezogenen Coaching - Eine videointeraktionsanalytische Exploration sozialer Handlungspraktiken

Zum Arbeitsbündnis in einem berufsbezogenen Coaching - Eine videointeraktionsanalytische Exploration sozialer Handlungspraktiken

von: Andreas Wahl

Waxmann Verlag GmbH, 2021

ISBN: 9783830994145 , 314 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 30,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Zum Arbeitsbündnis in einem berufsbezogenen Coaching - Eine videointeraktionsanalytische Exploration sozialer Handlungspraktiken

  • Kapitelübersicht
  • Kurzinformation
  • Inhaltsverzeichnis
  • Leseprobe
  • Blick ins Buch

 

Die empirische Prozess- und Interaktionsforschung professioneller Beratungen ist nach wie vor eine Black Box der Erwachsenenbildung/Weiterbildung. Es mangelt an Erkenntnissen dazu, wie sich die Interaktion während einer Beratung vollzieht und welche sozialen Praktiken Beratungsprozesse hervorbringen. Die vorliegende Studie greift dieses Forschungsdesiderat auf, indem videoanalytisch die Coachinginteraktion fokussiert wird, um die sozialen Praktiken einer Zusammenarbeit zwischen dem Coach und dem Coachee zu beobachten und besser verstehen zu können.
Von besonderem Interesse ist hierbei der Gegenstand eines Arbeitsbündnisses, das die Art und Weise einer gemeinsamen Zielvereinbarung, einer gegenseitigen Aufgabenklärung und einer wechselseitigen Bindungsschließung zwischen den Coaching-Akteurinnen umfasst. Die Arbeit zeigt auf, welche Interaktionsmuster während eines Coachings zu erkennen sind, und klärt die Frage nach den erkennbaren Handlungsweisen, die zur Herstellung eines Arbeitsbündnisses beitragen.

Andreas Wahl arbeitet als Post-Doc im Arbeitsbereich der Erwachsenenbildung/Weiterbildung am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt eine praxeologische Beratungsforschung, die die Interaktionsgestaltung und die sozialen Praktiken der Beratungsakteurinnen analysiert, um besser zu verstehen, wie professionelle Beratungen zu einer sozialen Wirklichkeit werden.