INGA 3-4 - Instrument zur Erfassung grammatischer Fähigkeiten in der 3. und 4. Jahrgangsstufe

INGA 3-4 - Instrument zur Erfassung grammatischer Fähigkeiten in der 3. und 4. Jahrgangsstufe

von: Jennifer Paetsch, Annkathrin Darsow, Anja Skibbe, Petra Stanat

Waxmann Lehrbuch, 2020

ISBN: 9783830991458 , 116 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 60,99 EUR

Mehr zum Inhalt

INGA 3-4 - Instrument zur Erfassung grammatischer Fähigkeiten in der 3. und 4. Jahrgangsstufe

  • Kapitelübersicht
  • Kurzinformation
  • Inhaltsverzeichnis
  • Leseprobe
  • Blick ins Buch

 

Das Instrument zur Erfassung grammatischer Fähigkeiten in der 3. und 4. Jahrgangsstufe (INGA 3-4) ist ein Test zur Erfassung produktiver grammatischer Fähigkeiten. Zur Bearbeitung des Tests benötigen die Kinder keine expliziten Grammatikkenntnisse im Sinne von Regelkenntnissen. Der Test kann ökonomisch im Gruppenverfahren, also mit der ganzen Klasse durchgeführt werden.
Durchführung und Auswertung des Tests sind vollständig standardisiert. Die Normen für INGA 3-4 basieren auf einer Stichprobe von 2753 Kindern. Es liegen getrennte Prozentrangnormen für die dritte und die vierte Jahrgangsstufe sowie für mehrsprachige und monolingual deutschsprachige Kinder vor.
Das Testhandbuch umfasst Testhefte für die 3. und 4. Jahrgangsstufe als Kopiervorlage, eine Beschreibung des theoretischen Hintergrunds, eine Anleitung zur Testdurchführung im Klassenverband, zur Auswertung und Interpretation der erhobenen Daten sowie Informationen zu den Testgütekriterien und zur Normierung des Verfahrens.


Paetsch, Jennifer, Prof. Dr., ist Juniorprofessorin für Evaluation im Kontext von Lehrerbildung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Lehrkräftebildung, Sprachbildung/Sprachförderung, Diagnostik von sprachlichen Kompetenzen, Disparitäten im Bildungserfolg.