Psychosoziale Intervention zwischen Alltag und Notfall - Situation und Zukunft der Sozialen Arbeit in österreichischen Krankenanstalten

Psychosoziale Intervention zwischen Alltag und Notfall - Situation und Zukunft der Sozialen Arbeit in österreichischen Krankenanstalten

von: Gustav Holzner

Waxmann Verlag GmbH, 2020

ISBN: 9783830990956 , 250 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 30,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Psychosoziale Intervention zwischen Alltag und Notfall - Situation und Zukunft der Sozialen Arbeit in österreichischen Krankenanstalten

  • Kapitelübersicht
  • Kurzinformation
  • Inhaltsverzeichnis
  • Leseprobe
  • Blick ins Buch

 

Der Kern dieser Studie thematisiert die gegenwärtige Situation und fachliche Verortung wie auch die möglichen Zukunftsperspektiven Sozialer Arbeit in österreichischen Krankenanstalten.
Als Einrichtungen, in denen der Notfall den Arbeitsalltag vergleichsweise stärker prägt als dies in anderen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit der Fall ist, sind Krankenanstalten neben der Armenfürsorge und der Jugendhilfe eines der ältesten Handlungsfelder für organisierte und professionelle Soziale Arbeit. In diesem klinischen Kontext werden wichtige Funktionen und unterschiedlichste Leistungen der Unterstützung und Hilfestellung angeboten.
Die Studie geht der Frage nach, wie es angesichts der nachgewiesenen Wirkung sozialer Faktoren für die Gesundheit und Genesung von Menschen um die Bedeutung und Funktion der Sozialen Arbeit in österreichischen Krankenanstalten sowie um ihre Zukunftsaussichten bestellt ist.

Gustav Holzner (DSA Mag. Dr.), geboren 1963, arbeitete als Druckformentechniker und Reproduktionsfotograf. Er studierte Soziale Arbeit wie auch Publizistik, Kommunikationswissenschaft und Soziologie sowie Pädagogik. Er ist seit 25 Jahren als Dipl. Sozialarbeiter in den Salzburger Landeskliniken tätig und lehrt an der Fachhochschule Salzburg.