Chancenungleichheit: geplant, organisiert, rechtlich kodifiziert - Tagungsband der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht

Chancenungleichheit: geplant, organisiert, rechtlich kodifiziert - Tagungsband der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht

von: Wolfgang Böttcher, Lilo Brockmann, Carmen Hack, Christina Luig

Waxmann Verlag GmbH, 2022

ISBN: 9783830994664 , 202 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 30,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Chancenungleichheit: geplant, organisiert, rechtlich kodifiziert - Tagungsband der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht

  • Kapitelübersicht
  • Kurzinformation
  • Inhaltsverzeichnis
  • Leseprobe
  • Blick ins Buch

 

Es ist ein Dauerbefund, seitdem die Bildungsforschung sich mit der Frage der Bildungsbeteiligung befasst: Der soziale Ort, in den Kinder geboren werden, entscheidet mit großer statistischer Sicherheit über ihre Schulerfolge, die wiederum mit weiteren Möglichkeiten des Weiterlernens, den beruflichen und sozialen Perspektiven verknüpft sind.
Bildungsungleichheit wird in dieser Publikation aus rechtlicher Perspektive, organisationaler Gestaltung und sozialräumlicher Planung analysiert und diskutiert. Auch wenn sich seit vielen Dekaden wissenschaftlicher Kritik und politscher Bekenntnisse wenig bis nichts an der herkunftsbedingten Chancenungleichheit geändert hat, finden sich in diesem Band auch Ansätze, die einen - wenn auch gedämpften - Optimismus verbreiten.
Dieses Buch richtet sich vor allem an Lehrkräfte, Schulleitungen, Bildungswissenschaftler*innen und Entscheidungsträger*innen in Politik und Verwaltung.