Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

von: Elisabeth Fendl (Hrsg.), Werner Mezger (Hrsg.), Michael Prosser-Schell (Hrsg.), Hans-Werner Retterat

Waxmann Verlag GmbH, 2010

ISBN: 9783830975014 , 288 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 28,90 EUR

Mehr zum Inhalt

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde


 

Inhalt

6

„Brin ist nit hin!“

8

Bilder der „Heimat“ in der Publizistik der vertriebenen Brünner Deutschen Ende der 1940er und in den 1950er Jahren

8

„Fern vom Land der Ahnen“

46

Zur Identitätskonstruktion in bosniendeutschen Heimatbüchern

46

Donauschwäbische Sagenbildung in der Vojvodina ( 1944– 1952)

76

Psychologische Aspekte eines narrativen Marienkults

76

Galicnik: Eine Hochzeitsgeschichte als Baustein nationaler und migrantischer Identität

112

Im Gespräch mit Gottfried Habenicht

128

Berichte

166

Das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa ( BKGE), allgemeine Aufgaben und Arbeitsschwerpunkte im Bereich Volkskunde / Europäische Ethnologie

166

Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa e. V. ( IKGN) in Lüneburg

173

Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e. V. an der Ludwig- Maximilians- Universität München ( IKGS)

187

„Bücher Bauen Brücken“ Die Stiftung Martin- Opitz-Bibliothek in Herne

201

Der Adalbert Stifter Verein

214

Zum Tod von Univ.-Prof. Dr. Herbert Schwedt – ein Nachruf

226

Buchbesprechungen

232

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

288