Mori-Joe - auf magischen Pfaden - Eine Lektüre zum interkulturellen Lernen und zur Persönlichkeitsentwicklung

Mori-Joe - auf magischen Pfaden - Eine Lektüre zum interkulturellen Lernen und zur Persönlichkeitsentwicklung

von: Claude-Hélène Mayer

Waxmann Lehrbuch, 2014

ISBN: 9783830950134 , 120 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 11,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Mori-Joe - auf magischen Pfaden - Eine Lektüre zum interkulturellen Lernen und zur Persönlichkeitsentwicklung


 

Dies ist ein Buch über Mori-Joe, die auf eine kulturelle und spirituelle Reise geht. Nachdem sie die ersten Jahre ihres Lebens in Deutschland verbracht hat, zieht sie mit ihren Eltern nach Südafrika, wo sie neue, aufregende Welten erlebt, die ihr auf eine seltsame Art und Weise auch vertraut sind. Ihre Reise wird in Form einer didaktischen Erzählung entfaltet, die einerseits eine fantastische Geschichte, andererseits ein biographischer Ausschnitt aus einer tiefgründigen interkulturellen Entwicklung ist. Mori-Joes Geschichte basiert auf dem Modell der interkulturellen Persönlichkeitsentwicklung von David S. Hoopes und kleidet dies in eine humorvolle und kreativ-kurzweilige Erzählung. Im Anschluss an die Lektüre folgt eine komprimierte, wissenschaftliche "Bedienungsanleitung" zur interkulturellen Persönlichkeitsentwicklung mit ausgewählten Literaturhinweisen zum interkulturellen Lernen. Das Buch ist als Roman für Jugendliche und Erwachsene genauso geschrieben wie für Menschen, die sich in professionellen Kontexten mit dem Thema der interkulturellen Persönlichkeitsentwicklung und dem interkulturellen Lernen beschäftigen. In Schule und Hochschule kann er als Grundlagentext der Psychobiographie-, der Anti-Rassismus- und der interkulturellen Verständigungsarbeit eingesetzt werden. Claude-Hélène Mayer ist Visiting Professor am Department of Industrial and Organisational Psychology der University of South Africa, Pretoria, Südafrika. Sie ist Autorin mehrerer Kinderbücher, Fachbücher, wissenschaftlicher Artikel und Monographien.

Claude-Hélène Mayer holds a Master and Doctorate in Socio-Cultural Anthropology from the University of Göttingen, Germany, and a Doctorate in Management from Rhodes University, Grahamstown. Her research areas are cross-cultural conflict management, identity, value and health in organisational contexts. She is currently Professor of Intercultural Business Communication at the University of Applied Sciences in Hamburg, Germany, and Senior Research Associate at Rhodes University, Grahamstown, South Africa. PD Dr. habil. Claude-Hélène Mayer, PhD (RU) ist Visiting Professor an der University of South Africa, Pretoria, Distinguished Visiting Professor (2013) und Senior Research Associate an der Rhodes University, Grahamstown, sowie Privatdozentin am Lehrstuhl für Sprachgebrauch und Therapeutische Kommunikation, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder). Sie ist interkulturelle Trainerin, Mediatorin & Ausbilderin für Mediation (BM), systemische Beraterin (NIS) und systemische Familientherapeutin (SG), Hypnosetherapeutin (TIM) und integrierte Lerntherapeutin (ILT). Ihre Forschungsthemen sind interkulturelle Gesundheit in Organisationen, interkulturelles Konfliktmanagement und Mediation sowie Beratung. Sie ist Autorin mehrerer Kinderbücher, Fachbücher, wissenschaftlicher Artikel und Monographien.